Auswertung der Lehrgänge und Vorträge

So, nun ein kurzes feedback zu den Lehrgängen und Vorträgen:

  1. Der Vortrag zum Thema Daoismus wurde in Tangermünde leider nur sehr mäßig besucht. Woran es liegt, weiß ich leider nicht, denn der Vortrag zum Thema Buddhismus, speziell ZEN Buddhismus lief sehr gut und war gut besucht.
  2. Trotzdem werde ich im Herbst in Stendal einen weiteren Versuch in der „Kunstplatte“ Adolf Menzel Straße wagen. Dort werde ich dann zu allen drei Themen Daoismus, Buddhismus und Konfuzianismus Vorträge halten. Die Termine werde ich unter „Veranstaltungen “ rechtzeitig veröffentlichen und auch ein oder zwei Artikel in die Zeitung schreiben.
  3. Zur „Ausbildung (Weiterbildung) Medizinischer Qi Gong Trainer“ haben sich leider nicht genug Teilnehmer gemeldet. Diese muss nun leider (vorerst) ausfallen. Schade…..
  4. Ach, und mit dem Japanhaus wird es erwartungsgemäß doch noch etwas dauern, denn es fehlt, wie so oft, am nötigen Kleingeld für das Dach und die Dielen. Wir werden versuchen, es bis Anfang Juli fertig zu bekommen.
  5. In diesem Sinne wäre es schön, wenn sich einige Sponsoren finden könnten, die unsere Arbeit (auch mit kleinen Spenden) unterstützen könnten.

So, das war’s erst einmal wieder. Also… immer schön neugierig bleiben und üben,üben,üben…. AnLa

 

Und allen, die hier Ihre positiven Kommentare abgegeben haben, ein herzliches Dankeschön. Das motiviert uns, weiter zu machen und auf dem Weg des Dao, des Buddha und des Konfuzius das Beste zu geben… Danke und es wäre schön, auch einige deutsche Kommentare dabei zu haben…

AnLa

Über Andreas Lahn

Lehrer/pädagog.Mitarbeiter, Tai chi-, Qi Gong- und Medizinischer Qi Gong Trainer,Karate Trainer seit 1990, Zen buddhistischer Schüler, geb.1958 , 3 wundervolle Kinder
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.