Erfahrungsaustausch unter Tai chi-, Qi Gong- und Meditationslehrern und TCM – Kundigen

Wie das immer so ist. Wenn einem eine Idee durch den Kopf geht…..dann sollte man auch versuchen, sie zu verwirklichen.

Der Plan ist, sich im Japangarten Walsleben in lockerer Runde zusammen zu finden, um Erfahrungen aus den Bereichen Kampfkunst, Tai chi, Qi Gong und Meditation bzw. TCM auszutauschen und somit eine nicht unerhebliche Anhebung der Qualität unseres Trainings und eine Verbesserung der eigenen Quaitäten zu erreichen.

Hier also an euch da draußen das Angebot an Trainer, Lehrer,Meister und vielleicht auch Vereinsleiter und Trainer aus den Kampfkunstrichtungen, die interssiert sind an der Verbindung zwischen Kampfkunst und Qi-Training.

Lasst uns doch versuchen, uns ein- oder zweimal im Jahr hier in Sachsen/Anhalt im Landkreis Stendal zusammen zu finden, um einen regen Erfahrungsaustausch zu pflegen und somit auch mehr für uns selbst tun zu können (und nicht ausschließlich für unsere Teilnehmer).

Zu den Inhalten könnten gehören:

Vorträge zu o.a. Themen und/oder praktische Übungen, die unser eigenes Repertoire erweitern können. Jeder sollte sein Wissen mit einbringen und somit den anderen helfen können und das alles ohne Standesdünkel o.ä.

Die alten Meister haben es doch vor gemacht. Sie haben sich bei einer guten Tasse Tee getroffen und sich bei praktischen Übungen und theoretischen Unterweisungen ausgetauscht. Warum sollten wir das nicht auch können, insbesondere hier in Sachsen/Anhalt, Brandenburg und/oder Mecklenburg/Vorpommern oder auch im angrenzenden Niedersachsen.

Im Japangarten haben wir dazu einen entsprechendne Ort, Teegarten mit Teehaus, Seminarraum, Japangarten, Toiletten und Übernachtunsmöglichkeiten sind vorhanden. Seminarkosten gibt es nicht. Wir müssten uns lediglich über (kleinere) Beriebskosten einigen, also Heizung, Wasser, Reinigung oder auch evtl. Verpflegung. Es spricht aber auch nichts dagegen, wenn wir uns dann abwechselnd auch bei euch treffen wollen.

Also, was haltet ihr von der Idee. Wir würden uns sehr über Rückmeldungen freuen. Wie immer unter e-mail: andreaslahn@aol.com oder hier unten im Kommentar.

Allen Menschen Gesundheit und Lebensfreude

AnLa

Unser Japanhaus

 

 

Über Andreas Lahn

Lehrer/pädagog.Mitarbeiter, Tai chi-, Qi Gong- und Medizinischer Qi Gong Trainer,Karate Trainer seit 1990, Zen buddhistischer Schüler, geb.1958 , 3 wundervolle Kinder
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.