Eröffnung unseres Japangartens

Am 24.8.2019 war es nun soweit. Der lang gehegte Traum wurde wahr und wir eröffneten unseren „Japanischen Tee- und Trockenlandschaftsgarten“. Es war ein voller Erfolg. Nachdem wir um 10.00 Uhr die Tore öffneten, kamen schon die ersten Gäste und die erste Führung durch den Garten fand statt. Um Elf zeigte Meister Cheng, Lijun und seine Meisterschülerin Anja Paul sehr interessante Übungsformen mit und ohne Schwert, als auch mit Fächer und Hellebarde und beide bezogen bei den Energieübungen das Publikum mit ein.

Kursraum für Ikebana, Kalligrafie, Qi Gong uun Meditation

Gegen Halb eins zeigten dann die Karate Ka aus Osterburg unter Leitung von Meister Frank Radecke ihr Können. Die Qualität der Übungen konnte auch hier das Publikum überzeugen und es gab reichlich Beifall.

Der Eingang zum Japangarten

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab 14.00 Uhr führten dann die Mitglieder der Tai chi/ Qi Gong Gruppe Wittenberg unter Leitung von Meisterin Bärbel Färber ihre Übungen vor. Eine sehr gelungene Darbietung, die schon einiges Können voraussetzte. (u.a. die Teller Qi Gong Übungen). Auch hier Anerkennung von allen Seiten und zwischendurch immer wieder Führungen durch den Japangarten mit sehr viel Interesse und teilweise auch mit gutem Sachverstand.

Einen guten Abschluss brachte dann die Gruppe Osterburg/Stendal mit ihren Tai chi und Qi Gong Übungen. Sie zeigten die 24er Peking Form und die sehr bekannten „Acht Brokate“ und begeisterten auch hier das Publikum, sodass der Tag insgesamt als sehr erfolgreich und sehr interessant eingeschätzt werden kann. Die Bonsaiausstellung musste wegen schwerer Erkrankung des Leiters leider ausfallen und wird im nächsten Jahr wiederholt.

Durch Andreas Lahn wurde jedoch betont, dass es sich bei dem Japangarten um eine Ersteröffnung handelt und immer wieder neue Dinge hinzu kommen werden. So ist für nächstes Jahr ein Wasserfall geplant und diverse Pflanzen, Sträucher und Bäumme werden den Garten verschönern.

Und ab und an wird es auch einen Kurs oder eine kleine Veranstaltung im  privaten Rahmen geben. Eine Bewerbung für die „Tage der offenen Gärten“ ist ebenso geplant.

Wir informieren euch und halten euch auf dem Laufenden….

Allen Interessierten Gesundheit und Freude am Leben

AnLa

Über Andreas Lahn

Lehrer/pädagog.Mitarbeiter, Tai chi-, Qi Gong- und Medizinischer Qi Gong Trainer,Karate Trainer seit 1990, Zen buddhistischer Schüler, geb.1958 , 3 wundervolle Kinder
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.