Lebensgrundsätze

Hier findest du Hinweise und Ausprüche großer Meister für die eigene Lebensbetrachtung. Wie immer im buddhistischen Streben sind dies keine Forderungen, sondern Tipps, die der eigenen Beachtung gelten. Diese Seite wird ständig aktualisiert, ergänzt und geändert, also lohnt es sich, ab und an mal vorbeizuschauen:

Tai chi Monade Die TaiJi Monade – der Grundsatz überhaupt

Die Lehre der Gegensätze, die sich doch immer wieder gegenseitig ergänzen

– Beschäftige dich mit der buddhistischen Lehre, betrachte die 4 edlen Wahrheiten und den achtfachen Pfad und versuche, dein Leben danach einzurichten,

dann ist das Leben einfach.

Das ist der wichtigste Grundsatz:

Versuche stets, achtsam zu sein, soll heißen, wenn du etwas tust, dann tue es ganz und aus vollem Herzen, ohne Hintertür und Hintergedanken – tue es einfach oder tue es gar nicht, lebe im Augenblick

– die Vergangenheit kannst du nicht mehr ändern, die Zukunft kennst du nicht, alles, was wichtig ist, ist der Moment –Jetzt und Hier

– versuche, die 5 Regeln des Buddha zu beherzigen:

  1. niemals tierisches oder menschliches Leben auslöschen,
  2. nicht stehlen (auch keine Gedanken),
  3. kein Ehebruch (auch bei Partnerschaften),
  4. nicht Lügen (Notlügen sind erlaubt, wenn sie Gutes bewirken),
  5. kein Genuss von Rauschgiften (Alkohol in Maßen ist erlaubt)

– versuche, den Weg der Mitte zu gehen, vermeide Maßlosigkeit in allem Tun, das ist der philosophische Hintergrund der Yin /Yang Lehre und des Buddhismus.

– „Nimm die Menschen, wie Sie sind, es gibt keine anderen“

100_1041 100_1092

Hab‘ Humor und Liebe im Herzen….dann gelingt das Leben

– Wenn du müde bist, schlafe, wenn du Hunger hast, dann iss, tue immer genau das, was gerade wichtig (für dich) ist!

  • Wenn du stehst, dann steh, wenn du sitzt, dann sitze, aber…. schwanke nicht!

Wesentlich bei allem Tun ist – sich einer Sache ganz zu widmen

  • Wenn ich mich für oder gegen etwas entscheiden muss (und das muss ich den ganzen Tag über), sollte ich nicht in meiner Entscheidung schwanken. Habe ich Bedenken, dann lasse ich es ganz (denn dann bin ich nicht davon überzeugt). Wenn ich mich jedoch dafür entscheide, dann von ganzem Herzen und ohne “ Hintertürchen“. Das betrifft die kleinen und die großen Probleme des Lebens.

Es gibt drei Dinge im Leben, die niemals zurückkehren: das Wort, die Zeit und die versäumten Gelegenheiten.

Es gibt drei Dinge, die dich ruinieren können: die Trägheit, der Stolz und die Eifersucht

Es gibt drei Dinge, die du nie verlieren solltest: die Geduld, die Hoffnung und die Ehrlichkeit

Und es gibt drei Dinge im Leben, die kostbar sind: die Familie, die Liebe und die Freundschaft

Fragst du mich also, was das Geheimnis des Lebens ist…

Achtsamkeit, Sei im Hier und Jetzt, lebe im Augenblick

All diese Tipps geben uns weise Menschen und die lebten manchmal schon vor mehr als tausend oder zweitausend Jahren. Viele dieser Tipps findest du im Buddhismus, insbesondere im Zen Buddhismus wieder.

Wenn du nur einen Tipp beherzigen kannst, ist das Leben schön und Du bist glücklich…

„Institut für medizinisches Qi Gong, TaiJi und Meditation“

auf You Tube unter „Gesundheit mit Qi Gong Andreas Lahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.